Kippe ich noch oder stoßlüfte ich schon?

Zum Einstieg heute ein kleines Quiz 😉 :

 

Wie lüfte ich?

a) stoßlüften, kurz und effizient mit wenig Energieverlust.

b) Fenster kippen, lässt dosiert Luft rein und es wird nicht zu kalt.

c) gar nicht, ich mag es kuschelig und außerdem steht die Fensterbank voll mit Deko und Blumen!

 

Deine Antwort war a)? Prima, lies nicht weiter! Genieße den Tag, es gibt für dich heute nichts weiter zu tun!

Deine Antwort war b)? Das ist keine gute Idee. Denn tatsächlich findet auf diese Weise kaum ein Luftaustausch statt, dass heißt, es kommt nur wenig frische Luft in den Raum und abgestandene Luft nach draußen. Das einzige, was wirklich passiert ist, dass die Wände rund ums Fenster abkühlen, das kann zur Schimmelbildung führen. Außerdem verlässt die warme Heizungsluft durch das gekippte Fenster den Raum, da bei uns die Heizungen meistens unter dem Fenster angebracht sind. Informiere dich zum Beispiel auf der Internetseite www.co2online.de über richtiges lüften.

Deine Antwort war c)? Räum den Krempel von der Fensterbank und reiß die Fenster auf! Mindestens 1x oder sogar mehrmals täglich solltest du die Fenster in deiner Wohnung vollständig für kurze Zeit öffnen. Im Winter am besten nur kurz für maximal 5 Minuten, im Sommer gerne länger. Falls deine Heizung an ist, drehe sie kurz vor dem Lüften schon aus. Das spart zusätzlich Energie. An heißen Tage möglichst früh morgens oder spät abends lüften, wenn es etwas kühler  draußen ist. Informiere dich ausführlich zum Thema, zum Beispiel auf der Internetseite www.co2online.de!

Keine Kommentare

Anmerkung oder Frage schreiben

Mit dem Absenden deines Kommentars willigst du ein, dass der angegebene Name und die eMail-Adresse im Zusammenhang mit deinem Kommentar gespeichert wird.